Sunday-Burger with cheese and bacon

29.01.2017 | Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare


burger

Hamburgerbrötchen

Zutaten für 10 Brötchen:

  • 200 ml warmes Wasser
  • 4 EL Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 35 g Zucker
  • 8 g Salz
  • 80 g weiche Butter
  • 500 g Mehl Typ 550 (Nein, Standardmehl Typ 405 geht nicht!)
  • 1 Ei

zusätzlich:

  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Wasser
  • Sesam

Zubereitung:

Das warme Wasser und die Milch in eine Schüssel mit Zucker mischen und die Hefe reinbröseln. Das Ganze 5 Minuten stehen lassen und danach die restlichen Zutaten in die Schüssel geben und verkneten bis zu einem geschmeidigen Teig (seidig-glänzend). Den Teig zugedeckt auf der Heizung 1 Stunde ruhen lassen bevor man die Brötchen formt. Der Teig ist sehr klebrig, einfach noch mal etwas Mehl dazu und ca. 80-90g Teig pro Brötchen mit ca. 11 cm Durchmesser rund formen. Die Teigmenge reicht so für 10-11 Brötchen. Jetzt etwas flach gedrückt auf ein Blech setzen und noch einmal 1 Stunde ruhen lassen. 1 Ei, 2 EL Milch und 2 EL Wasser vermischen und auf die Brötchen pinseln. Jetzt noch ein wenig Sesam darüber streuen und im Ofen bei Ober- und Unterhitze für 15-20 Minuten bei 200 Grad goldbraun backen. Abkühlen lassen und die perfekten, fluffigen Hamburgerbrötchen sind fertig.

 

Fleisch (Rindfleisch) mit feingehackten Zwiebeln, Salz, Pfeffer, ein paar Gartenkräuter und Worcestersauce würzen und mit einer Pattypresse formen. Patty auf den Grill auf direkter Hitze, jede Seite 2-3 Minuten grillen, Bacon und Käse drüber, schmelzen lassen und ab auf das Brötchen setzen. Mit Saucen (BBQ, Hamburger-Sauche, etc.) würzen und mit Salatblatt, Tomate, Gewürzgurke servieren.

 

Getränkeauswahl: Bier

Rezeptinfo:

Vorbereitungszeit 2,5 Std.
Zubereitungszeit 30 Min.
Schwierigkeitsgrad mittlere Schwierigkeiten
Hilfsmitttel nur Grill und Feuer
Methode direkte Hitze

 

Meine Rezeptbewertung: 5+ von 5 Grillzangen

Die Hamburgerbrötchen sind echt der Knaller!

 

T-Bone Steak 2x 900g – Fleischmittwochgruppe

13.12.2016 | Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare


t-bone_neu

 

Zutaten:

T-Bone Steak 900g, Krautsalat

Zubereitung:

Den Grill richtig anheizen und die T-Bone Steaks von jeder Seite bei direkter Hitze und geschlossenem Deckel 4 Minuten unter Volldampf grillen. Danach entweder auf dem Grill auf indirekter Hitze bis 55 Grad Kerntemperatur (medium rare) garen oder auf Nummer sicher gehen und im Ofen garen.
Beim Grillen darauf achten, dass die Filetseite (kleinere Seite am Knochen) etwas weiter ausserhalb der Glut liegt, diese wird schneller gar. Nach der Garzeit kurz ruhen lassen und anschneiden. Jetzt nach belieben würzen. Salz, Pfeffer…

 

Getränkeauswahl: Bier

Rezeptinfo:

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Schwierigkeitsgrad mittlere Schwierigkeiten
Hilfsmitttel nur Grill und Feuer
Methode direkte Hitze

 

Meine Rezeptbewertung: 5 von 5 Kochlöffel

T-Bone Steak immer ein Highlight!

 

Heute mal nicht gegrillt: Tafelspitz in Meerrettich-Sauce

24.01.2015 | Kategorie: Rezepte, Rind | Keine Kommentare


Tafelspitz

 

Zutaten:

1,5 kg Stück Rindfleisch (Hüfte), 5 Karotten, Kartoffeln, 1 Knollensellerie, 5 Lorbeerblätter, 5 Pimentkörner, 5 Wacholderbeeren, Salz und Pfeffer, Meerrettich (frischer), Staudensellerie, Stange Porree, 2 Zwiebeln, 20 g Mehl, 20 g Butter, 200 ml Weißwein, 200 ml Sahne, 1 Knoblauchzehe, 2 Birnen, Preiselbeeren

Zubereitung:

Weiterlesen…

T-Bone Steak mit Garnelensalat

07.07.2014 | Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare


T-Bone

 

Der Garnelensalat

Zutaten :

Eisbergsalat, Cherrytomaten, Garnelen
Dressing: Olivenöl, Balsamicoessig, Salz, Pfeffer und Honig

Zubereitung:

Die Garnelen vor dem Grillen in scharfes Tomatenmark, Salz, Pfeffer, etwas Zitrone und Öl einlegen. Den Grill auf direktes Grillen vorbereiten. Ich habe mir für meinen Weber Gourmet BBQ System Grillrost einen Pfannen-Einsatz gekauft und musste es nun auch  gleich testen…

Die Pfanne in das Rost einlegen und mit auf Temperatur bringen. Die Garnelen nun kurz von jeder Seite scharf anbraten und direkt auf den Salat legen. Guten Appetit.

Weiterlesen…

Cheddar-Kraut-Burger

05.05.2014 | Kategorie: Allgemein, Rind | Keine Kommentare


headerburger

 

Cheddar-Kraut-Burger mit Zwiebelringen und Mozzarella-Sticks

Zutaten für die Pattys:

650 g Rinderhackfleisch aus der Schulter (Fettanteil 20%), vorzugsweise frisch vom Metzger durchgedreht, 2 EL fein gewürfelte Zwiebeln, 2 EL Ketchup, 1 EL scharfer Senf, 1/2 TL Worchestersauce, Salz, Pfeffer

Weiterlesen…

Ältere Artikel »